Nikolaus-Moritz Graf Esterházy (1855 - 1925)

Aus EsterhazyWiki
(Weitergeleitet von I434)

Kurzbiographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nikolaus-Moritz (Miklós Móric) Graf Esterházy wurde am 20 September 1855 als Sohn des Graf Móric I Esterházy de Galántha in Rom geboren. Er erbte die Fideikommisse Csákvár, Gesztes

Ein wenig kränklich war er doch politisch sehr aktiv und wurde führendes Mitglied der ungarischen Katholischen Volkspartei, die u.a. alles versuchte, um die Gesetzvorlage betreffend die obligatorische Einführung der Zivilehe im Parlament zu Fall zu bringen. Er bewog auch Daniel Esterházy, damals Mitglied des ungarischen Magnatenhauses, von seinem Stimmrecht Gebrauch zu machen und zu diesem Zweck eigens von Salzburg nach Budapest zu kommen.

Während der Räterepublik im Jahr 1919 erlebte Nikolaus-Moritz (Miklós Móric) aufregende Monate in Csákvár.

Er war mit Prinzessin Franziska Schwarzenberg verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Er starb am 21 Januar 1925 in Csákvár und ist in Ganna beigesetzt.