Graf Ferenc Esterházy de Galántha (1641 - 1683)

(Weitergeleitet von I35)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf Ferenc Esterházy de Galántha (1641 - 1683)

Graf Ferenc Esterházy de Galántha wurde am 17. Februar 1641 in Sempte geboren, dessen Burgkommandant er später war.

Im Jahre 1662 war er Ritter vom Goldenen Sporn und Befehlshaber von Pápa. Dort kämpfte er viel gegen die Protestanten. Später wurde er Kämmerer und Königlicher Rat.

1671 war er in die Verschwörung Wesselényi's verwickelt. Er dürfte wohl auch dem Bruder seiner zweiten Frau, Emmerich Thököly, den Treueeid abgelegt haben. Jedenfalls war er Vormund der verwaisten Töchter des Stefan Thököly.

Er war in erster Ehe mit Gräfin Ilona Illésházy de Illésháza verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos.

In zweiter Ehe heiratete er Gräfin Katalin Krisztina Thököly de Késmárk verheiratet.

Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Er starb in Keresztúr und ist in Eisenstadt begraben.

Powered by MediaWiki