Graf György Lajos Fortunatus Károly József Esterházy de Galántha (1848 - 1924)

Version vom 30. April 2009, 13:28 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: == Kurzbiographie == Graf György Lajos Fortunatus Károly József Esterházy de Galántha (1848 - 1924) '''Graf György Lajos Fortun...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf György Lajos Fortunatus Károly József Esterházy de Galántha (1848 - 1924)

Graf György Lajos Fortunatus Károly József Esterházy de Galántha wurde am 20. Juni 1848 in Lisboa, Portugal geboren.

Er diente zunächst beim Militär, bei den Haller-Husaren, in deren Regiment er als Oberleutnant 1866 gegen die Preußen kämpfte. Ihm wurde in diesen Kämpfen das Reitpferd unter den Schenkeln weggeschossen.

Er war mit Contessa Amalia Mosconi-Fogaroli verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Beide Söhne starben bereits in jungen Jahren. Nachdem er Witwer geworden war, studierte er noch im Alter von 50 Jahren Theologie in Innsbruck und wurde zum Priester geweiht. Er lebte zuletzt als Titular-Probst in Oszlop, wo er sein eigener Schlosskaplan war und oft und gerne selbst kutschierend, seine Nachbarn besuchte.

Er starb am 7. September 1924 in Bakonyoszlop. Es ist nicht bekannt was mit der reichthaltigen Sammlung an Familienportraits geschehen ist, nach dem diese nach seinem Tod von Oszlop nach Réde transferiert wurden.

Powered by MediaWiki