Graf Ferenc Esterházy de Galántha (1896 - 1939)

(Weitergeleitet von I463)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf Ferenc Esterházy de Galántha (1896 - 1939)

Graf Ferenc (Franz) Esterházy de Galántha (genannt Franzi) wurde am 28 Januar 1896 in Devecser geboren. Musikalisch außerordentlich begabt, bekam er den Doktorhut für Musikwissenschaft und war als Freund des Fürsten Ernst Starhemberg eine Weile der musikalische Berater der österreichischen Heimwehr.

Als Schauspieler spielte er in dem Film A 300 éves ember aus dem Jahr 1914 mit, dessen Drehbuch seine Frau auf Basis der Erzählung "Az Ember tragediája" von Imre Madách verfasst hatte.

Er war ein großer Gönner des Wiener Opernhauses, der Wiener Philharmoniker aber auch kleineren Künstlergruppen wie der Trachtenmusikkapelle Hüttschlag [1] in seinem Jagdrevier. Eine seiner eigenen Kompositionen gelangte in Budapest zur Aufführung, andere wieder dirigierte er selbst in Totis, wo er märchenhafte Gartenfeste arrangierte und Balletts aufführen ließ. Eine starke Verschuldung seines Vermögens machte weiterer Prachtentfaltungen ein Ende.

Er war mit Mária Zichy de Zich et Vásonkeö verheiratet aus der ein Sohn hervorging.

Nach einer Operation an einem Gehirntumor starb Graf Ferenc am 12. März 1939 in Stockholm.

Weblinks

Homepage der Trachtenmusikkapelle Hüttschlag

Powered by MediaWiki