Graf Pál Mária Ferenc Farkas Esterházy de Galántha (1805 - 1877)

(Weitergeleitet von I400)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf Pál (Paul) Mária Ferenc Farkas Esterházy de Galántha (1805 - 1877)

Graf Pál (Paul) Mária Ferenc Farkas Esterházy de Galántha (1805 - 1877) wurde am 30. Oktober 1805 in Wien geboren.

Er diente 1848/49 als Anhänger der ungarischen Unabhängigkeit im Range eines Oberst in der ungarischen Nationalarmee. General Guyon heftete ihm eigenhändig die Honvéd Verdienstmedaille an die Brust. Bei der Übergabe der Festung Komorn verhandelte er mit den Österreichern als Parlamentär der Armee Klapka.

Nach der Kapitulation ging er ins Ausland, kehrte nach der Amnestie zurück und war 1869 Reichstagsabgeordneter seines Wahlkreises Pápa.

Er war mit Gräfin Ilona Mária Borbála Johanna Jozefa Leopoldina Walpurga Esterházy de Galántha verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Er starb am 20. Juli 1877 in Levico, Tirol.

Powered by MediaWiki