Graf Károly Esterházy de Galántha (1799 - 1856)

(Weitergeleitet von I391)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf Károly Esterházy de Galántha (1799 - 1856)

Graf Károly Esterházy de Galántha wurde am 5. November 1799 in Wien geboren.

Er war Obergespan des Komitats Tolna, später Győr. Er war Geheimer Rat und Oberstkammerherr. 1848 war er zeitweilig Komandant eines Freicorps der ungarischen Insurgentenarmee gegen die Kroaten. Ihm gehörte die Herrschaft Szered.

Er war zweimal verheiratet, in erster Ehe mit Baronin Antonia Perényi de Perény , in zweiter Ehe mit Wilhelmine Felber.

Die vier Söhne aus erster Ehe waren:

Die zwei Kinder aus zweiter Ehe waren:

Der Cseklészer Ast wäre in männlicher Linie ausgestorben, hätte nicht der oben genannte Karl in zweiter Ehe Wilhelmine Felber, geschiedene Baronin Kaán, geheiratet.

Er starb am 2. Dezember 1856 in Wien-Hietzing und ist in Pápa begraben.

Powered by MediaWiki