Prinz László Antal Miklós Maria Pál Quirinus Esterházy de Galántha (1905 - 2000)

(Weitergeleitet von I339)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Prinz László Antal Miklós Maria Pál Quirinus Esterházy de Galántha (1905 - 2000)

Prinz László Antal Miklós Maria Pál Quirinus Esterházy de Galántha wurde am 6. April 1905 in Leka geboren.

Er wuchs in Esterháza und Eisenstadt auf und studierte im Anschluss in Keszthely Agrarwirtschaft und Politikwissenschaft in Budapest in welchem er auch den Doktorgrad erwarb.

Im Jahr 1929 heiratete er Mariette Gräfin Erdödy de Monyorókerék und Monoszló. Sie lebten auf derem Besitz Majsa in Ungarn. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

In den 1930'er Jahren erbte László Esterházy den Besitz Pottendorf von seinem Onkel Prinz Nikolaus. Im Jahr 1946 wurde er für kurze Zeit verhaftet. Die Kommunisten konfiszierten seinen ungarischen Besitz und er zog nach Pottendorf um.

Während des ungarischen Aufstands im Jahr 1956 unterstützte er Landsleute, die zu tausenden nach Österreich geflohen waren. Für diese Unterstützung und seine lebenslange Kooperation mit kirchlichen Organisationen wurde er mit dem päpstlichen "Pro Ecclesia et Pontifice" Orden ausgezeichnet.

Er starb am 5. Januar 2000 in Lockenhaus und wurde am 15. Januar 2000 in der Krypta der Franziskanerkirche beigesetzt.

Powered by MediaWiki