Insel Schütt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte

Karte der Insel Schütt um 1528

Die Große Schüttinsel (slowakisch Žitný ostrov, früher Čalokez, deutsch auch Große Schütt, ungarisch Csallóköz) ist eine Flussinsel (bzw. Flussinselngruppe) zwischen der Donau, der Kleinen Donau (Malý Dunaj) und der Waag (Váh) im Südwesten der Slowakei.

Stich der Insel Schütt

Auf einer Länge von 84 km und mit einer Breite von 15 bis 30 km bildet die Donau hier ein Geflecht von zahlreichen Mäandern und Seitenarmen, darunter auch die Kleine Donau. Zwischen den Flussarmen liegen ca. 500 Inseln und Inselchen.

Die Große Schüttinsel erstreckt sich über eine Fläche von etwa 29.000 ha. Wenn sie als eine einzige Insel betrachtet wird, ist sie die größte Flussinsel Europas.

Weblinks

Powered by MediaWiki