Raiding

Aus EsterhazyWiki
Version vom 15. August 2007, 22:22 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge) (→‎Weblinks)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtshaus Franz Liszt, Dorf Raiding, Österreich

Raiding (ungarisch: Doborján) ist eine Marktgemeinde im Burgenland im Bezirk Oberpullendorf in Österreich. Die Gemeinde liegt am Raidingbach in Mittelburgenland. Raiding ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1425 Ortschaft wird erstmals urkundlich als Dobornya erwähnt.
1612 Nikolaus Esterhazy heiratet die junge verwitwete Burgherrin Ursula Dersffy. Damit geht Landsee und damit das Dorf Raiding im das Eigentum der Esterházys über.
1798 Ádám Liszt wird als fürstlicher Rentmeister bei der Familie Esterházy eingestellt.
1811 Komponist und Musiker Franz Liszt wird geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]