Graf Mária János Baptist László Péter József Ferenc Esterházy de Galántha (1900 - 1967)

Version vom 18. April 2008, 09:25 Uhr von Matrthaeus007 (Diskussion | Beiträge) (Kurzbiographie)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf Mária János Baptist László Péter József Ferenc (genannt Johny) Esterházy de Galántha (1900 - 1967)

Graf Mária János Baptist László Péter József Ferenc (genannt Johny) Esterházy de Galántha wurde am 14. Oktober 1900 in Wien geboren.

Er erbte Pula und Szigliget von seinem Onkel Graf Pál Esterházy de Galántha und war Mitglied des ungarischen Oberhauses. Er war Ritter des Ordens vom Goldenen Vließ. Als Husaren-Reserveoffizier rüstete er in Bayern ab und verbrachte den Sommer 1945 mit seiner Familie, die mittels Trecks aus Ungarn geflohen war, bei Graf Kázmér Esterházy in Ering.

Später wanderte er nach Belgien aus wo er zuletzt in einer Weinhandlung in Brüssel beschäftigt war.

Er war mit Gräfin Lousie-Denise Szechenyi de Sárvár-felsõvidék verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Er starb am 11. Juni 1967 in Lausanne.

Powered by MediaWiki