Graf Károly István Esterházy de Galántha (1847 - 1919)

Version vom 2. Februar 2009, 23:25 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge) (Kurzbiographie)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbiographie

Graf Károly István Esterházy de Galántha (1847 - 1919)

Graf Károly István Esterházy de Galántha wurde am 30. November 1847 in Wien geboren.

Er war ein Sohn der geschiedenen Baronin Kaán und Besitzer von Szent-Abrahám und Farkashida im Komitat Pressburg.

Graf Karoly Esterházy de Galantha beauftragte 1903 den berühmten Jugendstilarchitekten Joseph Urban (1872-1933) mit dem Entwurf für den Ausbau des Schlosses in St. Abrahám. Auf den jungen Architekten aufmerksam geworden war Graf Károly durch Joseph Urban and Leflers Lady's Room auf der Winter Ausstellung des Österreichischen Museums von 1897/98.

Er heiratete am 29. Juni 1876 in erster Ehe Paula Stauber in Baden bei Wien. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

In zweiter Ehe war er mit Mary Eveline Hamilton Charters verheiratet. Seine Bekannschaft mit letzterer soll einen dramatischen Anlaß gehabt haben. Die Familie Hamilton Charters kenterte auf einem Nildampfer. Karl Esterházy war in der Nähe und half bei der Rettung.

Er starb am 1. November 1919 in Cseklész.

Powered by MediaWiki