Graf György Lajos Esterházy de Galántha (1781 - 1865): Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kurzbiographie)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Er wurde 1805 bei Caldiero verwundet. Er diente im Regiment Coloredo und nahm auch an der Schlacht bei Aspern teil. Schließlich war er diensttuender Kämmerer beim Kaiser und König Ferdinand, Oberstsilberkämmerer, Geheimer Rat, zuletzt Oberst-Stabelmeister.  
 
Er wurde 1805 bei Caldiero verwundet. Er diente im Regiment Coloredo und nahm auch an der Schlacht bei Aspern teil. Schließlich war er diensttuender Kämmerer beim Kaiser und König Ferdinand, Oberstsilberkämmerer, Geheimer Rat, zuletzt Oberst-Stabelmeister.  
  
[[Bild:György17811865_2.jpg|thumb|200px|Graf György Lajos Esterházy de Galántha (1781 - 1865)]]
+
[[Bild:György17811865farbe.jpg|thumb|200px|Graf György Lajos Esterházy de Galántha (1781 - 1865)]]
 
Er war mit [[I619|Gräfin Karolina Praschma]] verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:
 
Er war mit [[I619|Gräfin Karolina Praschma]] verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:
 
*[[I652|György Sandor]]
 
*[[I652|György Sandor]]

Aktuelle Version vom 25. Dezember 2009, 13:59 Uhr

Kurzbiographie

Graf György Lajos Esterházy de Galántha (1781 - 1865)

Graf György Lajos Esterházy de Galántha wurde am 21. Juli 1781 in Wien geboren.

Er wurde 1805 bei Caldiero verwundet. Er diente im Regiment Coloredo und nahm auch an der Schlacht bei Aspern teil. Schließlich war er diensttuender Kämmerer beim Kaiser und König Ferdinand, Oberstsilberkämmerer, Geheimer Rat, zuletzt Oberst-Stabelmeister.

Graf György Lajos Esterházy de Galántha (1781 - 1865)

Er war mit Gräfin Karolina Praschma verheiratet. Aus der Ehe gingen folgende Kinder hervor:

Er starb am 27. April 1865 in Wien und wurde in Peresznye beigesetzt.

Powered by MediaWiki